TSA-Lateinformation gewinnt auch das 2. Turnier Reviewed by Momizat on . Am Samstag, den 17.02.2018 bestritten die Tänzerinnen und Tänzer der TSA im VfL Pinneberg ihr 2. Turnier in Walsrode und landeten erneut auf Platz 1! Das Team h Am Samstag, den 17.02.2018 bestritten die Tänzerinnen und Tänzer der TSA im VfL Pinneberg ihr 2. Turnier in Walsrode und landeten erneut auf Platz 1! Das Team h Rating: 0
Du bist hier: Home » Aus den Abteilungen » TSA-Lateinformation gewinnt auch das 2. Turnier

TSA-Lateinformation gewinnt auch das 2. Turnier

Am Samstag, den 17.02.2018 bestritten die Tänzerinnen und Tänzer der TSA im VfL Pinneberg ihr 2. Turnier in Walsrode und landeten erneut auf Platz 1!

Das Team hatte in den letzten Wochen an der tänzerischen Qualität gearbeitet, um sich noch klarer von den anderen Teams abzusetzen. In der Vorrunde durfte die Mannschaft nach Losentscheid an Stelle 1 ihre Choreografie dem Publikum und sieben Wertungsrichtern präsentieren. Mit dem Wissen, dass auch die anderen Teams in den letzten Wochen hart trainiert hatten, sorgte anfängliche Nervosität für kleine Fehler und Unsicherheiten auf der Fläche, doch es reichte erneut für den Einzug ins Große Finale. „Ich habe ihnen die Angst richtig angesehen“, sagte Trainer Michael Jahn, der seinen Schützlingen nach der Vorrunde noch einmal Mut zusprechen musste. Auf dem Team lastete nach dem Sieg beim Auftaktturnier in Nienburg ein hoher Erwartungsdruck, dem es sich nun in Walsrode stellen musste – und im zweiten Anlauf erfolgreich meisterte.

Nach einer ausführlichen Videoanalyse hieß es noch einmal volle Konzentration, um die Fehler aus der Vorrunde abzustellen. Als dritte Mannschaft betraten die Pinneberger im Großen Finale die Fläche. Angefeuert wurde das Team von Familien und Freunden sowie Tänzern und Tänzerinnen aus der 1. Bundesliga – insbesondere der Formationsgemeinschaft Bochum/Velbert, mit der die Pinneberger die Herzschlag-Musik in der Saison 2015/2016 koproduziert hatten. Mit so viel Rückenwind präsentierte sich das Team selbstbewusster und zeigte eine klare Steigerung. Diese starke Leistung wurde mit der Wertung 1-1-2-2-1-2-1 belohnt. Erneut setzten die Wertungsrichter die Tänzer und Tänzerinnen des VfL Pinneberg somit auf Platz 1! Groß war die Freude und Erleichterung, dass der erste Platz verteidigt werden konnte. Im Anschluss schaute sich das Team noch gemeinsam die Vorrunde der 1. Bundesliga an, bevor es dann gut gelaunt nach Hause ging. Bis zum nächsten Turnier am 10. März in Verden möchte Trainer Michael Jahn an Kondition und mentaler Stärke arbeiten.

Ein Bericht von Corinna Röhl

Turnierergebnis unter: http://www.tanzsport.de/de/sportwelt/formationen-standard-latein/saisonarchiv/2018-fn-ll-lat-2

Die TSA-Lateinformation sicherte sich erneut den 1. Platz (Foto: Frank Ringmann)

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 101

Impressum © 2018 VfL Pinneberg e.V.

Scrolle zum Anfang