TSA-Jugend räumt bei der GLM Nord ab Reviewed by Momizat on . Bei den Landesmeisterschaften Nord sicherten sich die Pinneberger Jungpaare gleich fünf Landesmeistertitel, zwei Vize-Landesmeistertitel sowie einen 3. Platz in Bei den Landesmeisterschaften Nord sicherten sich die Pinneberger Jungpaare gleich fünf Landesmeistertitel, zwei Vize-Landesmeistertitel sowie einen 3. Platz in Rating: 0
Du bist hier: Home » Aus den Abteilungen » TSA-Jugend räumt bei der GLM Nord ab

TSA-Jugend räumt bei der GLM Nord ab

Bei den Landesmeisterschaften Nord sicherten sich die Pinneberger Jungpaare gleich fünf Landesmeistertitel, zwei Vize-Landesmeistertitel sowie einen 3. Platz in der Landeswertung.

Zweifache Landesmeister:
Tobias und Anastasia mit
ihrem stolzen Trainer
Kai Eggers (Foto: Kim)

Am 3. und 4. Februar 2018 fanden in Hamburg die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Kinder bis Jugend Latein für die fünf nördlichen Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen und Schleswig-Holstein statt. Mit dabei waren gleich fünf Paare der TSA im VfL Pinneberg, die sich an sieben der zwölf stattfindenden Turniere beteiligten.

Den Anfang machten am 3. Februar Tobias Kolobanow (9) und Anastasia Shcheblanova (10) bei den Kindern I/II D Latein. Nach erfolgreicher Vorrunde überzeugten die Youngster auch im Finale und sicherten sich einen tollen 3. Platz. Als bestes Paar aus Schleswig-Holstein wurden sie darüber hinaus auch noch Landesmeister. Im anschließenden Turnier der Junioren I D Latein steigerten sich die beiden noch einmal, erreichten erneut das Finale und wurden sogar 2. im Gesamtturnier und damit Norddeutscher Vizemeister. Doch damit nicht genug: Nur ein Paar aus Neubrandenburg lag vor ihnen, so dass Tobias und Anastasia auch in dieser Altersklasse Landesmeister von Schleswig-Holstein wurden!

Siegerehrung Tobias & Anastasia (Foto: Kim)

Ebenfalls am Samstag traten Dennis Jagolnik (13) und Celine Behrens (13) bei den Junioren II C Latein an. In einem 15 Paare starken Feld erreichten sie die Zwischenrunde und ertanzten sich einen geteilten 7./8. Platz. Die Freude war groß, denn da vor den beiden nur Paare aus anderen Bundesländern lagen, sicherten sich Dennis und Celine die Landesmeisterschaft!

Am Sonntag ging es für die beiden dann in der Jugend C Latein weiter. Sie steigerten sich noch einmal und erreichten an diesem Tag sogar das Finale. Dort belegten sie einen tollen 5. Platz und konnten sich mit diesem Ergebnis erneut die Landesmeisterschaft ertanzen!

Es folgte die B-Klasse. Bei den Junioren II gingen gleich zwei TSA-Paare an den Start: Alexander Brus (13) und Joana Behrens (13) erreichten die Zwischenrunde und wurden geteilte 11./12. von 23 startenden Paaren – und Vizelandesmeister! Samuel Keller (13) und Saule Martinkeviciute (12) gingen ebenfalls an den Start und schafften es bis ins Finale, wo sie einen tollen 5. Platz belegten und als bestes Paar aus Schleswig-Holstein Landesmeister wurden!

Landesmeister Samuel & Saule in Aktion (Foto: Martinkeviciene)

Für beide Paare ging es dann gleich in der nächsten Altersklasse, der Jugend B Latein, weiter. Alexander und Joana erreichten abermals die Zwischenrunde und wurden dieses Mal sogar 10. von 23 startenden Paaren. Samuel und Saule schafften erneut den Sprung ins Finale, steigerten sich ebenfalls und erreichten den 4. Platz – und damit auch die Vize-Landesmeisterschaft.

Im letzten Turnier des Tages, bei der Jugend A Latein, traten dann schließlich Niklas Simakov (16) und Cara-Madleen Knust (15) an. In einem starken Feld verpassten die beiden den Sprung in die Zwischenrunde, ertanzten sich den geteilten 14-16. Platz und wurden damit immer noch 3. in der Landeswertung.

Die TSA im VfL Pinneberg ist wieder einmal unglaublich stolz auf ihre talentierte Jugend und freut sich schon auf die nächsten Erfolge ihrer starken Tanzpaare!

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 94

Impressum © 2018 VfL Pinneberg e.V.

Scrolle zum Anfang