Firmenfitness

Betriebliche Gesundheitsförderung

Investitionen in die Gesundheitsvorsorge und -förderung Ihrer Mitarbeiter sind besser als langwierige und kostenintensive Therapien und Krankheiten.

Betriebliches Gesundheitsmanagement sichert die Leistungsfähigkeit der Belegschaft. Das Betriebsklima verbessert sich.

Maßnahmen zur Gesundheitsförderung erhöhen die Identifikation des Arbeitnehmers mit dem Unternehmen.

Gesundheitsvorsorge

Aus den Mitteilungen der Wirtschaftsgemeinschaft Pinneberg zum Betrieblichen Gesundheits-management vom 6.11.2013:

„Nach § 3 Nr. 34 EStG sind Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheits-zustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen des Sozialgesetzbuches entsprechen, steuerfrei“.

„Als Arbeitgeber können Sie Gebühren für bestimmte Gesundheitskurse bis zu einer Höhe von € 500,– / Kalenderjahr steuerfrei tragen. Gefördert werden Angebote im privaten Bereich des Mitarbeiters genauso wie die betriebliche Gesundheitsförderung.“