Karate Aktuelles

30.09.2020

Karate-Einsteigerkurs für Erwachsene beim VfL Pinneberg

... für jedes Lebensalter!

Ob als Ausgleichssport, allgemeine Fitness oder Selbstverteidigung: Karate eröffnet ein breites, sportliches und spannendes Betätigungsfeld. Karate fördert Wohlbefinden, Gesundheit und Selbstvertrauen und kann in jedem Lebensalter betrieben werden.

Die Karate-Abteilung bietet ab dem 15. Oktober 2020 einen achtwöchigen Einsteigerkurs für Erwachsene jeden Alters an. Der Kurs findet donnerstags von 19:30 bis 21:00 Uhr in der Rübekamphalle (Bühne) statt. VfL Pinneberg Mitglieder zahlen 10 Euro, Nichtmitglieder 60 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung unter 04103 9024712.

28.09.2020

Am 25. September 2020 haben unsere Kleinsten ihre erste Gurtprüfung erfolgreich abgelegt

Wir gratulieren Niyaesh, Hinata, Mia Leonie, Corinna, Eva, Karen, Karina, Lilly, Zoe Ruby, Aurelius Lares, Sham, Abdulhai, Lio, Beyza
zum 9. Kyu

27.09.2020

Am 25. September 2020 haben unsere Kleinsten ihre erste Gurtprüfung erfolgreich abgelegt

Wir gratulieren Niyaesh, Hinata, Mia Leonie, Corinna, Eva, Karen, Karina, Lilly, Zoe Ruby, Aurelius Lares, Sham, Abdulhai, Lio, Beyza
zum 9. Kyu

Trainerin Ulrike mit Michaela, Sahra, Satomi und Daniela

06.08.2020

... und dann kam Corona

Am 16. Januar 2020 ging es los. Das Kurzprogramm „Newcomer-Kurs für alle über 30“ der Karate-Sparte im VfL Pinneberg hat begonnen.

Für die folgenden acht Wochen trafen sich die vier Frauen um 19:30h mit ihrer Trainerin in der Jupp-Becker-Halle, um in die Vielseitigkeit des Karate hinein zu schnuppern. Alle haben schnell gesehen, dass Karate keine Frage des Alters oder der Fitness sondern der Motivation ist. Und motiviert waren die Schülerinnen ab der ersten Minute.

Es sollten tolle acht Wochen werden und alle waren sich einig, dass danach nicht Schluss sein sollte. Der Kurs endete offiziell am 05. März. Doch am 12.März ging es gleich weiter. Das Ziel bald eine Stufe weiter zu kommen und mit einem farbigen Gürtel weiter zu trainieren, war bei allen ganz klar.

Drei der vier Newcomer traten voller Tatendrang in den Verein ein…

… doch wir erinnern uns alle daran, was dann kam…

Ab Mitte März hieß es plötzlich „Kurs entfallen wg. Corona“. Was für ein Mist …

Keiner wusste wie lange dieser „Ausnahmezustand“  dauern würde und wie und wann Training überhaupt wieder stattfinden könne.

Gerade für hochmotivierte Anfänger, die gerade dabei waren sich in einer neuen Sportart zu finden, eine ganz doofe Situation.

Also haben wir versucht das Training „online“ aufrechtzuhalten. Wöchentlich gab es einen Trainingsplan per WhatsApp außerdem Videos und Anleitungen von Karategrößen aus Deutschland und der Welt.

Letztlich mussten wir aber alle feststellen, das alles ersetzt kein Training in der Gemeinschaft mit direktem Kontakt zwischen Lehrer und Schülern.

Somit waren wir froh, dass wir Ende Mai mit einem Outdoor-Training wieder losgehen konnten.

Die Schülerinnen dachten, sie hätten in der Corona Zwangspause alles wieder vergessen. Doch dem war definitiv nicht so! Alle waren recht schnell wieder „im Stoff“ auch wenn die neue Umgebung etwas gewöhnungsbedürftig war. In der Halle trainiert es sich einfach anders als draußen.

Aber egal, wichtig war, dass wir endlich weiter machen konnten.

Den einen oder anderen „Tiefschlag“ mussten wir dennoch hinnehmen, da uns das Wetter nicht immer ganz fair in der Hände gespielt hat. Aber auch das haben wir geschluckt.

 

Der größte Erfolg kam dann Ende Juli.

Die Schülerinnen sollten ihre ersten Kyu-Prüfungen ablegen. Die Aufregung war allen sichtlich ins Gesicht geschrieben, doch das Prüfungsprogramm saß und alle haben eine tolle Prüfung abgelegt.

Zu diesem Erfolg unter so schweren Bedingungen ziehen wir unseren Hut und gratulieren den neu gebackenen Gelbgurten auch auf diesem Weg noch einmal.

 

Wir freuen uns Euch ab sofort in den anderen Kursen der Karate-Sparte wieder zu sehen. Macht weiter so.   

04.05.2020

Karate in Corona-Zeiten -

eine besondere Herausforderung, die jedoch von den Karateka des VfL Pinneberg flugs nach den Hallen-Schließungen angenommen wurde.

Mit Trainings-Plänen, -Videos und gemeinsamen Online-Einheiten (auch zusammen mit der SV Lieth) komprimieren wir unsere Techniken auf daheim vorhandene freie 1 - 2 qm in Wohnzimmer/Balkon/Terasse. Bislang zum Glück ohne Schadensmeldungen an Einrichtungsgegenständen oder zufällig vorbeikommneden Familienmitgliedern ;-) . So tun wir aktiv etwas gegen das "Einrosten", auch wenn uns der persönliche Kontakt zu unseren Karate-Freunden sehr fehlt.

Karate Termine

Datum
Termin

Keine Termine vorhanden