Aktuelles

27. Internationaler Tuzla Cup in Berlin

Am Wochenende des 1. und 2. Juni reisten unsere U18- und U21-Athleten nach Berlin, um am 27. Internationalen Tuzla Cup teilzunehmen. Das Turnier erfreut sich großer Beliebtheit und zog erneut starke internationale Beteiligung an. 450 Judoka aus sieben Ländern sowie aus ganz Deutschland lieferten sich spannende Kämpfe. Unsere Athleten traten gegen Gegner aus Dänemark, Lettland, Kirgisien, Polen, Tschechien, Frankreich und der Schweiz an.

Am Samstag kämpften Henri und Alexander in der Altersklasse U18 in den Gewichtsklassen -66 kg und -73 kg. Henri gewann vier von sechs Kämpfen und verpasste knapp das Treppchen. Alexander bestritt vier Kämpfe und gewann zwei, konnte jedoch keine Medaille erringen. Auch Emma aus dem benachbarten Verein Elmshorn, die oft mit unseren Athleten trainiert, zeigte eine gute Leistung, erreichte jedoch keine Platzierung.

Am Sonntag traten unsere U21-Athleten Emilia, Finn und Phillip an. Emilia führte in ihrem starken Kampf bis zur letzten Sekunde, wurde jedoch disqualifiziert. Phillip gewann in der Kategorie bis 73 kg zwei Kämpfe, wurde aber vom späteren Goldmedaillengewinner gestoppt. Finn trat in der stark besetzten Kategorie bis 66 kg an und konnte sich trotz großem Einsatz nicht gegen die Profis durchsetzen.

Die Kämpfer wurden am Sonntag von Coach Valerij betreut, während sich die Gruppe am Samstag gegenseitig unterstützte. Die Übernachtung im Hostel stärkte den Zusammenhalt und alle freuen sich auf das nächste Strandturnier in Dänemark.

Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Athleten und gratulieren ihnen zu ihrem Einsatz und den gesammelten Erfahrungen!

Hamburger Vizemeisterin vom VfL Pinneberg

Hamburger Meisterschaften U15 am 02.06.2024

Am 2. Juni fanden die Hamburger Meisterschaften U15 im Landesleistungszentrum statt, ein Ereignis, das zwei Judoka aus Pinneberg dazu inspirierte, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. In der Mädchenkategorie bis 57 kg betrat Julia S. die Tatami. Sie beeindruckte mit einem starken Auftritt, indem sie 3 von 4 Kämpfen mit eleganten Ippons für sich entschied. Dabei zeigte sie ein breites Spektrum an Techniken, darunter Seoi-Nage, Tani-Otoshi, Harai-Goshi und Seoi-Toshi, und demonstrierte nicht nur ihre herausragende Spezialtechnik.

Im Finale kämpfte sie tapfer und ging sogar mit einem Wazari in Führung. Trotzdem musste sie sich letztendlich einer erfahreneren Gegnerin geschlagen geben.  Der VfL Pinneberg und die Trainer sind sehr stolz auf Julias herausragende Leistung. Mit dieser Leistung hat sich Julia für die Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert, die am 15. Juni in Oldenburg stattfinden werden. Herzlichen Glückwunsch an Julia und weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Turnieren!

Hadi A. wagte sich in der offenen Gewichtsklasse der Jungen über 63 kg auf die Matte. Er lieferte gute Kämpfe ab, verpasste jedoch knapp das Treppchen.

11. Pinneberger Bärchenturnier

nach einer vierjährigen Pause findet wieder das traditionelle Anfängerturnier in Pinneberg statt!

Am 23.03.2024 fand nach einer vierjährigen Pause wieder das traditionelle Anfängerturnier in Pinneberg statt. Wir durften fast 100 Kinder in den Altersklassen von U9 bis U15 begrüßen. Dies bot vielen Kindern die perfekte Gelegenheit, ihre ersten Erfahrungen auf Turnieren zu sammeln. Dank der sorgfältigen und strukturierten Vorbereitung von Andre und Valerij, der Unterstützung der gesamten Pinneberger Judosparte und der technischen Expertise von Fabian wurde das Turnier zu einem herausragenden Ereignis.

Zahlreiche Eltern und Trainer äußerten ihre Zufriedenheit darüber. Diese Veranstaltung diente auch als optimale Vorbereitung auf unser größeres Turnier im September, bei dem wir 300 Teilnehmer jeden Alters erwarten. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Unterstützung und rege Teilnahme.

Goldene Verdienstnadel für Olaf und Monika Bähr

In Anerkennung der Verdienste um die Vereinsarbeit ehrt der Vorstand des VfL Pinneberg e.V

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass unser langjähriger Spartenleiter, Olaf Bähr, für seine herausragenden Verdienste persönlich vom gesamten Vorstand des VfL Pinnebergs im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit der Goldenen Verdienstnadel ausgezeichnet wurde.

Seit mehreren Jahrzehnten führt Olaf Bähr (5.Dan) unsere Sparte mit unermüdlichem Einsatz. Gleichzeitig ist er auch Trainer in zahlreichen Gruppen, wo er sein Fachwissen und seine Begeisterung für unseren Sport weitergibt.

Diese Anerkennung ist das Ergebnis seiner langjährigen Arbeit und seiner unermüdlichen Hingabe für unsere Sparte. Olaf Bähr steht nicht nur für Engagement und Einsatzbereitschaft, sondern auch für Inspiration und Motivation. Seine Fähigkeit, Menschen zu begeistern und sie zu ermutigen, ihr Bestes zu geben, ist ein wahrer Segen für unsere Gemeinschaft.

Aber das ist nicht alles! Auch Monika Bähr, seine Frau, wurde mit derselben Auszeichnung, der Goldenen Verdienstnadel, geehrt.

Über viele Jahrzehnte hinweg war Monika die Kassenwartin unserer Sparte. Mit außergewöhnlicher Hingabe und Präzision hat sie ihre Aufgaben gemeistert. Doch ihre Rolle ging weit über die Finanzen hinaus. Monika war eine unverzichtbare Stütze in allen Belangen. Ohne sie wären viele unserer Ausflüge, Aktivitäten und Fahrten entweder nicht möglich gewesen oder nicht so reibungslos verlaufen.

Wir möchten Monika Bähr unseren aufrichtigen Dank aussprechen für ihre herausragende Arbeit und ihre unermüdliche Unterstützung. Ihr Engagement und ihre Liebe zur Gemeinschaft haben maßgeblich dazu beigetragen, dass unsere Sparte zu dem wurde, was sie heute ist - eine lebendige und erfolgreiche Gemeinschaft, in der jeder geschätzt und unterstützt wird.

Hamburger Meisterschaften U18/U21 2024

VfL Pinneberg qualifiziert sich für die Nodrdeutschen Meisterschaften

Am 28.01 fanden die Judo Hamburger Meisterschaften U18/U21 statt. 🥋
Das Team des VfL Pinneberg war mit 5 Kämpfern vertreten, die hochmotiviert auf die Medaillen aus waren. 🤼‍♀️

Henri Clasen, der bereits einen Tag zuvor beim Turnier in Rendsburg 4 Kämpfe gewonnen hatte, war bestens vorbereitet und kaum zu stoppen. Nur der amtierende Deutsche Meister konnte ihn im Finale besiegen. Somit sicherte sich Henri die Silbermedaille und darf sich auf die Norddeutsche Meisterschaft freuen.🥈🥳

Finn Lucas Maruhn und Thomas Steinmann zeigten beeindruckenden Einsatz in stark besetzten, konkurrenzfähigen Gewichtsklassen und qualifizierten sich mit einer Silber- bzw. Bronzemedaille für die NDEM. 🥉🥈

Alexander Stepanischev überzeugte mit starken Kämpfen in seiner neuen Gewichtsklasse und sicherte sich über den 5. Platz ebenfalls die Qualifikation für die NDEM. Fadi Almanfi startete in einer starken Gruppe und lieferte sich drei konkurrenzfähige Kämpfe, verpasste jedoch knapp das Treppchen.

Am 17.02 freut sich das Team auf die NDEM in Visbek und hofft auf einige Tickets für die Deutschen Meisterschaften.
Bis dahin werden wir intensiv trainieren, um in Visbek das beste Judo zu präsentieren.👏🏽🥋💪🏽

Fotos: Klaus Martin

9 Medaillen beim Neujahrsturnier in Rendsburg

Am 27.01 machten sich 9 Kämpfer aus Pinneberg, begleitet von zwei Betreuern und mehreren Eltern, auf den Weg nach Rendsburg zum internationalen Neujahrsturnier. 🥋🚗

Der VfL Pinneberg war in insgesamt 5 Altersklassen vertreten: U15, U18, U21, Männer und Ü30.
Alle Pinneberger Kämpfer konnten Medaillen erkämpfen und sich auf dem Siegerpodest platzieren. 🥇🥈🥉🏆

Die Trainer Olaf Bähr und Valerij Diel zeigten sich äußerst zufrieden mit der Leistung der Mannschaft.
🥳
Das Turnier diente zugleich als Vorbereitung und Generalprobe für die Hamburger Meisterschaften, die am nächsten Tag stattfanden

Henri Clasen und Julia Soboleva besiegten jeweils 4 Gegner in ihren Gewichtsklassen und sammelten somit die meisten Punkte für die interne Ipponrangliste.

WORKSHOP: Fitnesstraining/Muskelaufbautraining für Judoka beim Vfl Pinneberg

Der Workshop wurde für Jugendliche organisiert, die zusätzlich zum Judotraining Krafttraining im Fitnessstudio absolvieren möchten.

🥋 Am 08.10 fand unser intensiver Fitness-Workshop für jugendliche Judoka der Altersklassen U18 und U21 statt, bei dem der Schwerpunkt auf grundlegenden Übungen und sorgfältiger Technik lag.

 

💪 Unter der fachkundigen Anleitung von Valerij Diel, der ein maßgeschneidertes Programm entwickelte, legten wir besonderes Augenmerk auf die Auswahl von Übungen, die speziell auf die Bedürfnisse eines Judoka zugeschnitten waren. Ein herzliches Dankeschön geht an das Fitnessstudio VfL Pinneberg @vfl.fitness , das uns diese Möglichkeit ermöglicht hat.

📅 Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Termin am 29.10, bei dem unsere jugendlichen Judoka ganz viel Neues und ein spannendes Programm erwarten können. Es war inspirierend zu sehen, wie hart unsere jugendlichen Talente trainierten, um ihre Fähigkeiten zu verfeinern. Wir sind stolz auf euch! 🙌

Internationaler Elefanten-Cup 2023

Judoturnier in Norderstedt bei einer Gesamtteilnehmerzahl von über 700 Judoka

Ein aufregender Tag für unseren Judo-Verein! 🥋🌍 Heute nahmen unsere Kämpfer an einem internationalen Turnier in den Altersklassen U18 und U21 teil.

Herzlichen Glückwunsch an Emilia für die Goldmedaille und Thomas für die Bronzemedaille! 🥇🥉 Aber auch unsere anderen Athleten haben beeindruckend gekämpft und mehrere Siege errungen, knapp das Treppchen verpasst, aber dennoch großartige Leistungen gezeigt! 💪👏 Diese Erfahrung wird uns helfen, unsere Schwächen und Stärken zu erkennen und weiter hart zu arbeiten!

Zentrale Blau- Braungurtprüfung beim VfL Pinneberg

Techniklehrgang für 1./2. Kyu mit anschl. Prüfung

Am 23 September fand bei der Judoabteilung des VfL Pinneberg eine zentrale Blau- Braungurtprüfung für den HJV statt. 🔵🟤

Vor der Prüfung haben die Teilnehmer an einem intensiven Techniklehrgang teilgenommen, um ihre Fähigkeiten weiter zu verfeinern. 🥋

Die dreistündige Prüfung beinhaltete Fallübungen, bei denen die Techniken des Werfens und Fallens auf die Probe gestellt wurden, Standtechniken, Bodentechniken und Kata, bei denen die Präzision und das Zusammenspiel der Bewegung im Mittelpunkt standen.

Die Judoka aus Pinneberg sowie Gäste aus anderen Vereinen zeigten ein tiefes Verständnis für die Prinzipien des Judo.

Am Ende des Tages verkündeten die Prüfer positive Ergebnisse.
VfL Pinneberg war in dieser Prüfung durch insgesamt 8 junge Teilnehmer vertreten, die beeindruckende Leistungen zeigten.
Wir beglückwünschen alle erfolgreichen Prüflinge herzlich zu Ihrem verdienten Erfolg

Internationaler Schwanen Cup am 16/17.09.2023

Tolles Judo-Turnier in Neumünster

Unsere U18/U21 Judokas haben am 16/17 September an einem hochkarätigen Turnier teilgenommen und gute Leistungen gezeigt.

Finn hat sich die Bronzemedaille mit einer bemerkenswerten Leistung verdient. In einem packenden Kampf setzte er seine Technik und taktische Klugheit ein, um seinen Gegner zu überwinden. Mit einem präzisen Wurf holte er wertvolle Punkte und sicherte sich den dritten Platz auf dem Podium.

Efekan kämpfte ebenfalls bravourös und verpasste das Treppchen nur knapp. Seine Kämpfe waren hart umkämpft, und er zeigte beeindruckenden Einsatz. Trotz des knappen Verlusts hat Efekan bewiesen, dass er ein vielversprechendes Talent ist und in Zukunft noch viele Erfolge erzielen wird.

Henri verdient besondere Anerkennung für seinen hervorragenden zweiten Platz. Auf seinem Weg zur Silbermedaille besiegte er beeindruckende vier Gegner. Seine technische Finesse und seine Entschlossenheit waren unüberwindlich. Henri ist zweifellos eine Bereicherung für unser Team und eine Quelle des Stolzes für unseren Verein.

Interne Judo-Gürtelprüfungen vor den Sommerferien

Kurz vor den Sommerferien fanden in unserer Judoabteilung gleich drei aufregende interne Judogürtelprüfungen statt. Die Trainierenden hatten wochenlang hart trainiert und sich akribisch auf diesen Moment vorbereitet.

Mit beeindruckender Technik und einer großen Portion Mut beeindruckten sie die Prüfer und wurden mit ihren neuen Gürteln belohnt.

Diese aufregenden Gürtelprüfungen kurz vor den Sommerferien waren nicht nur ein Zeichen des individuellen Fortschritts, sondern auch ein Beweis für die gemeinschaftliche Unterstützung und den Zusammenhalt in unserer Judoabteilung. Alle Teilnehmer haben sich eine wohlverdiente Pause in den Ferien verdient und kehren danach gestärkt und motiviert auf die Matte zurück.

Norddeutschen Meisterschaften U15

Bronzemedaille für den VfL Pinneberg

Bei den Norddeutschen Meisterschaften konnte sich Julia Soboleva vom VfL Pinneberg eineBronzemedaille erkämpfen!

Wir gratulieren Julia zu der starken Leistung!

Weitere Kämpfer aus unserer Judoabteilung haben gut gekämpft, konnten aber nicht auf dem Treppchen landen.

Vielen Dank auch an die Betreuer und das ganze Team!!!

Judo Beachtournament in Dänemark 🇩🇰!

Erfolgreiche Pinneberger beim Fredericia Beachtournament

Außergewöhnliches Event unter dem freien Himmel am Strand bleibt als eine coole Erinnerung!

Wann seid ihr das letzte Mal direkt nach der Siegerehrung ins Meer gesprungen 😎?

Vielen Dank an @fredericia_judo_jujutsu_klub für die Organisation!

Ergebnisse:

Valerij D 1 Platz Ü30 🥇
Alexander S. 2 Platz U18🥈
Henri C. 2 Platz U18🥈
Emilia H. 3 Platz U18 🥉
Efekan Y. 3 Platz Männer 🥉

 

Vfl Pinneberg Judo-Nachwuchs bei der Landesmeisterschaft erfolgreich!

Hamburger Meisterschaften U15 am 04.06.2023

Zwei Vize-Meisterinen und zwei Bronzegewinner ist unser Ergebniss von diesem tollen Wochenende.

Herzlichen Glückwunsch an Lilly und Julia zu Silber und Marie und Nilas zu Bronze.

Unsere Medaillengewinner haben sich damit für die Norddeutschen Meisterschaften der U15 qualifiziert.

Judoka vom VfL Pinneberg für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Emilia Hinrichs gewinnt Bronze bei den NDEM U18

Am Sonntag den 05.02.2023 konnte Emilia Hinrichs ( amtierende Hamburger Meisterin) sich die Bronze der Norddeutschen Meisterschaften U18 erkämpfen und somit sich für die Deutsche Meisterschaft U18 in Leipzig qualifizieren. VfL Pinneberg ist wieder in Leipzig dabei!!!

Aber auch die , die nicht ganz aufs Treppchen geschafft haben, haben eine sehr gute Leistung gezeigt und bis zum Schluss stark auf der MAtte gekämpft. Zwei fünfte Plätze gehen an Henri Clasen und Philipp Schirmer. 2 siebte Plätze gehen an Finn Maruhn und Deniel Lischinsky.

Nur Edelmetall für erfolgreiche Pinneberger Sportler

das 38. Neujahrsturnier in Rendsburg

Am 28.Januar 2023 fand das 38. Neujahrsturnier in Rendsburg statt und war mit ca. 400 Teilnehmern ein durchaus gut besuchtes Turnier. Der VfL Pinneberg trat mit insgesamt sieben Judoka in den Altersklassen U15m/w, U18m/w, U21m/w und Ü30m/w an.

Auf vier Matten wurde in Pools mit gewichtsnahen Klassen und maximal 5 Teilnehmern im Jeder-gegen-Jeden Modus gekämpft. Die Gäste aus Dänemark hoben das wettkämpferische Niveau.

4 x Gold ( Emilia H., Alexander S, Andre G, Valerij D) und 3 x Silber ( Julia S, Deniel L, Finn M)  erkämpften sich die Pinneberger Judo-Sportler! Niemand ging ohne Medaille nach Hause. Abteilungsleiter und Trainer Olaf Bähr war mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden.

 

Das Turnier war eine tolle Veranstaltung , ein schönes Miteinander von Jugendlichen  und den Alten Hasen, welches ein tolles Vereinsklima hervorruft.

 

Landesmeisterin und zwei starke Silbermedaillen in der U18/U21 für den VfL Pinneberg

Hamburger Meisterschaften am 22.01.2023

Die ersten Landesmeisterschaften des Jahres finden im Altersbereich der jungen Frauen und Männer unter 18 Jahren / 21 Jahren statt. Zu siebt reisten die Sportler*innen des VfL Pinneberg nach Hamburg zum offiziellen Turnier.

Emilia Hinrichs wurde Hamburgermeisterin in der U18. Nachdem sie schon in der Vergangenheit ihren größten Erfolg noch in der U15-Altersklasse geholt hat, konnte sie in der neuen Altersklasse ihr Klasse zeigen.

Henri Clasen (U18 bis 55 kg) holt Silber in einer starken Gewichtsklasse. Nach drei Wettkampfbegegnungen die er alle für sich entscheiden konnte, hat er im Finale sehr starke Leistung gezeigt, die leider für den Sieg nicht gereicht hat. Dafür konnte er die Silbermedaille in Empfang nehmen und als Vize-Landesmeister die Halle verlassen.

Deniel Leschinski startete in beiden Altersklassen und nach insgesamt vier starken Kämpfen durfte er die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Alexander Stepanischev, Philipp Schirmer, Thomas Steinmann und Finn Lucas Maruhn reichte es trotz großem Engagement und starker Leistung nicht für eine vordere Platzierung.

Erfolgreiche Judo-Gürtelprüfung vor Weihnachten

Kurz vor Weihnachten konnten sich 36 Judoka der VfL Judosparte noch über neue Gürtelfarben freuen.

Bei der Gürtelprüfung in Pinneberg demonstrieren die Prüflinge Würfe, Halte- und Hebel- und Würgetechniken, die sie in den letzten Wochen und Monaten zuvor geübt hatten.

Dabei handelte es sich um die erste Prüfung nach der neuen Prüfungsordnung des DJB. Die Mühen und das Training haben sich letztendlich gelohnt.

Die Prüflinge haben die Prüfer Olaf Bähr, Andre Gieseler, Werner Welzel und Valerij Diel von sich überzeugt. Alle haben die Prüfung bestanden und dürfen sich von jetzt an mit dem nächsthöheren Gürtel schmücken.

RellAppCup 2022

13 junge Kämpfer aus Pinneberg konnten 11 Medailien mit nach Hause nehmen!

Am 5.November diesen Jahres war es wieder soweit. Die Sportvereine TuS Appen und RellingerTV luden zum 13.RellAppCup für die jungen Judoka der Altersklassen U11 und U15 ein. Auch der VfL Pinneberg sollte auf diesem Turnier durch 13 starke Kämpfer und Kämpferinnen vertreten sein. Viele Kinder standen das erste Mal bei einem Turnier auf der Matte.

Das Pinneberger Team konnte sich  am Ende des Tages den 2ten Platz in der Vereinswertung erkämpfen.

Es war ein gelungener Turniertag für das Team des VfL Pinneberg mit vielen starken Leistungen, Erfolgen und einer Menge schöner Erinnerungen für die Kämpfer, Trainer und Begleitungen.

 

Wir gratulieren allen Kämpfern und freuen uns auf die nächsten Wettkämpfe!

Vizemeistertitel für Valerij Diel vom VfL Pinneberg

Judoka aus Pinneberg erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften Ü30 am 22.10.2022

Zweiten Platz und somit den Vizemeistertitel erkämpfte sich unser Trainer Valerij Diel ( 2. Dan) bei den Deutschen Meisterschaften M1 30-34 Jahre in der Gewichtsklasse bis 81 kg.

 große Unterstützung und hilfreiche Tipps aus der Coach-Box bekam er von unserem Abteilungsleiter Olaf Bähr ( 5. Dan )

Henri C. wird Hamburger Meister U18

und erkämpft sich anschließend Bronze bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften

VfL Pinneberg meldet sich nach einer Lockdown Pause zurück- dafür aber gleich mit einer Gold-Medaille in der Altersklasse  U18.

Henri C. ist der neue Hamburger Meister bis 55 kg U18. Somit konnte er sich das Ticket für die Norddeutschen Meisterschaften sichern.

Drei Wochen später erkämpfte sich der junge VfL-er die Bronze Medaille bei den Norddeutschen Meisterschaften in Lutten. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den weiteren Wettkämpfen.

Trainer-B Lizenz für Valerij Diel

Damit unsere Sportler im Verein ein bestmögliches und kompetentes Training bekommen können, bilden sich unsere Trainer regelmäßig weiter.

Bereits vor 11 Jahren hat auch Valerij Diel seine Trainer C-Lizenz erworben. Letztes Jahr hat er entschieden die Ausbildung zur B-Lizenz Leistungssport in Angriff zu nehmen, die im Hamburger Landesleistungszentrum von der Lehrreferentin Lea Holz angeboten wurde.

Mehrere Präsenzwochenenden, schriftliche Hausarbeit zum Thema Handlungskomplex und judospezifisches Ausdauertraining, eine Online-Klausur und eine praktische Prüfung waren dabei die wichtigen Meilensteine auf dem Weg zum Erreichen der neuen Lizenzstufe. Dabei wurden solche Themen wie verschiedene Trainingsprinzipien, Energiebereitstellung, Beweglichkeitstraining, Coaching, Rhythmisierung und Koordinationstraining detailliert behandelt.

Sowohl bei der theoretischen als auch bei der praktischen Prüfung konnte Valerij D. die Prüfer überzeugen und damit seine Ausbildung bestehen.

Natürlich werden die erworbenen Erkenntnisse im Trainingsalltag und in den einzelnen Trainingsgruppen schon jetzt umgesetzt.

Herzlichen Glückwunsch an unseren Trainer zum Erreichen der neuen Lizenzstufe und vielen Dank an die VfL Judosparte für die Unterstützung bei den Weitebildungsmöglichkeiten.

 

Erfolgreiche Gürtelprüfung beim VfL-Pinneberg

Am 31.03.2022 fand in der Sporthalle der Theodor-Heuss-Schule Gürtelprüfung statt.

Noch kurz vor den Osterferien legten einige Judoka des VfL Pinneberg die Prüfung mit guten Ergebnissen ab. Die Leistungen überzeugten die Prüfer und so konnten am Ende alle Prüflinge stolz und glücklich ihre verdiente Urkunde entgegennehmen.

Die Prüflinge sind nun nicht nur berechtigt, sondern auch verpflichtet den nächst höheren Gürtel zu tragen. Mit den neuen Gürtelfarben können die Judokas endlich nach der langen Corona-Pause an den kommenden Turnieren und Wettkämpfen teilnehmen.

WORKSHOP: Fitnesstraining/Muskelaufbautraining für Judoka beim Vfl Pinneberg

Der Workshop wurde für Jugendliche organisiert, die zusätzlich zum Judotraining Krafttraining im Fitnessstudio absolvieren möchten.

Krafttraining ist ein wichtiger Bestandteil im Trainingsalltag jedes Judoka.

Dabei spielt die Qualität der Ausführung, sowie die richtige Übungsauswahl eine große Rolle.

Beim Workshop " Krafttraining und Muskelaufbau für Judoka", der am 27.02.2022 und am 13.03.2022 stattgefunden hat, ging es genau darum. Der Referent Valerij Diel ging  auch auf die individuellen Wünsche aus der Gruppe ein.

Vielen Dank an dieser Stelle an VfL Fitness für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten.

Erfolgreiche Gürtelprüfung beim VfL-Pinneberg

Am 11.12.2021 hat in Pinneberg eine sehr ungewöhnliche Gürtelprüfung stattgefunden. In drei Gruppen, um den Corona Einschränkungen zu entsprechen, traten 25 Judoka zur Prüfung an.

Die Eltern durften durch die Fenster zuschauen und mit ihren Kindern mitfiebern.

Zu demonstrieren war die Fallschule, Standtechniken, Haltgriffe am Boden, Anwendungen aus der Praxis im Stand und Boden, sowie für einen Grüngurt die Vorführung der Kata.

Alle Teilnehmer konnten hervorragend  ihre Techniken vortragen und somit die Matte mit strahlenden Gesichtern und der ersehnten Urkunde in der Hand verlassen.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß beim Judo-Training!

Zwei neue 2.Dan-Träger !!!

Die Judoabteilung des VfL-Pinneberg hat seit September 2021 zwei neue 2.Dan-Träger. Für Andre G. und Valerij D. war es am Sonntag den 12.09.2021 endlich soweit. Nach langer Vorbereitungszeit, vielen Trainingseinheiten und einigen Lehrgängen, wurde es am Sonntag ernst. Unter den wachsamen Augen der Prüfer legten die Pinneberger erfolgreich ihre Prüfung zum 2. Dan ab. Herzlich Glückwunsch zum neuen Gürtel!

05.06.2024

Hamburger Vizemeisterin vom VfL Pinneberg

Hamburger Meisterschaften U15 am 02.06.2024

Am 2. Juni fanden die Hamburger Meisterschaften U15 im Landesleistungszentrum statt, ein Ereignis, das zwei Judoka aus Pinneberg dazu inspirierte, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. In der Mädchenkategorie bis 57 kg betrat Julia S. die Tatami. Sie beeindruckte mit einem starken Auftritt, indem sie 3 von 4 Kämpfen mit eleganten Ippons für sich entschied. Dabei zeigte sie ein breites Spektrum an Techniken, darunter Seoi-Nage, Tani-Otoshi, Harai-Goshi und Seoi-Toshi, und demonstrierte nicht nur ihre herausragende Spezialtechnik.

Im Finale kämpfte sie tapfer und ging sogar mit einem Wazari in Führung. Trotzdem musste sie sich letztendlich einer erfahreneren Gegnerin geschlagen geben.  Der VfL Pinneberg und die Trainer sind sehr stolz auf Julias herausragende Leistung. Mit dieser Leistung hat sich Julia für die Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert, die am 15. Juni in Oldenburg stattfinden werden. Herzlichen Glückwunsch an Julia und weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Turnieren!

Hadi A. wagte sich in der offenen Gewichtsklasse der Jungen über 63 kg auf die Matte. Er lieferte gute Kämpfe ab, verpasste jedoch knapp das Treppchen.

25.03.2024

11. Pinneberger Bärchenturnier

nach einer vierjährigen Pause findet wieder das traditionelle Anfängerturnier in Pinneberg statt!

Am 23.03.2024 fand nach einer vierjährigen Pause wieder das traditionelle Anfängerturnier in Pinneberg statt. Wir durften fast 100 Kinder in den Altersklassen von U9 bis U15 begrüßen. Dies bot vielen Kindern die perfekte Gelegenheit, ihre ersten Erfahrungen auf Turnieren zu sammeln. Dank der sorgfältigen und strukturierten Vorbereitung von Andre und Valerij, der Unterstützung der gesamten Pinneberger Judosparte und der technischen Expertise von Fabian wurde das Turnier zu einem herausragenden Ereignis.

Zahlreiche Eltern und Trainer äußerten ihre Zufriedenheit darüber. Diese Veranstaltung diente auch als optimale Vorbereitung auf unser größeres Turnier im September, bei dem wir 300 Teilnehmer jeden Alters erwarten. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Unterstützung und rege Teilnahme.

01.03.2024

Goldene Verdienstnadel für Olaf und Monika Bähr

In Anerkennung der Verdienste um die Vereinsarbeit ehrt der Vorstand des VfL Pinneberg e.V

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass unser langjähriger Spartenleiter, Olaf Bähr, für seine herausragenden Verdienste persönlich vom gesamten Vorstand des VfL Pinnebergs im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit der Goldenen Verdienstnadel ausgezeichnet wurde.

Seit mehreren Jahrzehnten führt Olaf Bähr (5.Dan) unsere Sparte mit unermüdlichem Einsatz. Gleichzeitig ist er auch Trainer in zahlreichen Gruppen, wo er sein Fachwissen und seine Begeisterung für unseren Sport weitergibt.

Diese Anerkennung ist das Ergebnis seiner langjährigen Arbeit und seiner unermüdlichen Hingabe für unsere Sparte. Olaf Bähr steht nicht nur für Engagement und Einsatzbereitschaft, sondern auch für Inspiration und Motivation. Seine Fähigkeit, Menschen zu begeistern und sie zu ermutigen, ihr Bestes zu geben, ist ein wahrer Segen für unsere Gemeinschaft.

Aber das ist nicht alles! Auch Monika Bähr, seine Frau, wurde mit derselben Auszeichnung, der Goldenen Verdienstnadel, geehrt.

Über viele Jahrzehnte hinweg war Monika die Kassenwartin unserer Sparte. Mit außergewöhnlicher Hingabe und Präzision hat sie ihre Aufgaben gemeistert. Doch ihre Rolle ging weit über die Finanzen hinaus. Monika war eine unverzichtbare Stütze in allen Belangen. Ohne sie wären viele unserer Ausflüge, Aktivitäten und Fahrten entweder nicht möglich gewesen oder nicht so reibungslos verlaufen.

Wir möchten Monika Bähr unseren aufrichtigen Dank aussprechen für ihre herausragende Arbeit und ihre unermüdliche Unterstützung. Ihr Engagement und ihre Liebe zur Gemeinschaft haben maßgeblich dazu beigetragen, dass unsere Sparte zu dem wurde, was sie heute ist - eine lebendige und erfolgreiche Gemeinschaft, in der jeder geschätzt und unterstützt wird.

Foto: Klaus Martin

05.02.2024

Judo Hamburger Meisterschaften U18/U21

Pinneberger qualifizieren sich für die Nodrdeutschen Meisterschaften

Am 28.01 fanden die Judo Hamburger Meisterschaften U18/U21 statt. 🥋
Das Team des VfL Pinneberg war mit 5 Kämpfern vertreten, die hochmotiviert auf die Medaillen aus waren. 🤼‍♀️

Henri Clasen, der bereits einen Tag zuvor beim Turnier in Rendsburg 4 Kämpfe gewonnen hatte, war bestens vorbereitet und kaum zu stoppen. Nur der amtierende Deutsche Meister konnte ihn im Finale besiegen. Somit sicherte sich Henri die Silbermedaille und darf sich auf die Norddeutsche Meisterschaft freuen.🥈🥳

inn Lucas Maruhn und Thomas Steinmann zeigten beeindruckenden Einsatz in stark besetzten, konkurrenzfähigen Gewichtsklassen und qualifizierten sich mit einer Silber- bzw. Bronzemedaille für die NDEM. 🥉🥈

Alexander Stepanischev überzeugte mit starken Kämpfen in seiner neuen Gewichtsklasse und sicherte sich über den 5. Platz ebenfalls die Qualifikation für die NDEM. Fadi Almanfi startete in einer starken Gruppe und lieferte sich drei konkurrenzfähige Kämpfe, verpasste jedoch knapp das Treppchen.

Am 17.02 freut sich das Team auf die NDEM in Visbek und hofft auf einige Tickets für die Deutschen Meisterschaften.
Bis dahin werden wir intensiv trainieren, um in Visbek das beste Judo zu präsentieren.👏🏽🥋💪🏽

01.02.2024

9 Medaillen beim Neujahrsturnier in Rendsburg

Am 27.01 machten sich 9 Kämpfer aus Pinneberg, begleitet von zwei Betreuern und mehreren Eltern, auf den Weg nach Rendsburg zum internationalen Neujahrsturnier. 🥋🚗 Der VfL Pinneberg war in insgesamt 5 Altersklassen vertreten: U15, U18, U21, Männer und Ü30.

Alle Pinneberger Kämpfer konnten Medaillen erkämpfen und sich auf dem Siegerpodest platzieren. 🥇🥈🥉🏆 Die Trainer Olaf Bähr und Valerij Diel zeigten sich äußerst zufrieden mit der Leistung der Mannschaft.
🥳 Henri Clasen und Julia Soboleva besiegten jeweils 4 Gegner in ihren Gewichtsklassen und sammelten somit die meisten Punkte für die interne Ipponrangliste.

 

Aktuelle Termine

Juni - August 2024