26.04.2022

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaft für unsere Trampoliner

Am 26. und 27.März fand für unsere Trampoliner die Deutsche Meisterschaft in Hamburg statt.

Mit dabei waren diesmal Lisa Jürß, Wiebke Mansfeld, Anton Kelterer, Mats Kelterer, sowie Mara Dohse.

Anton, Jugend 13-14 männlich, konnte einen perfekten ersten Durchgang abliefern. Leider hatte der Kampfrichter Adleraugen, so sah er eine Berührung der Abdeckung, was einen 0-Punkte-Durchgang bedeutete. Somit war die Finalteilnahme nicht mehr erreichbar.

Für Mats Kelterer, Jugend 15-16 männlich, erwischte es leider genau anders herum als seinen Bruder. So war leider auch hier die Finalteilnahme in weiter Ferne.

Lisa Jürß, Jugend 15 – 16 weiblich, ließ im Vorwettkampf noch Luft nach oben. Die Leistung reichte für den Einzug in die Finalrunde. Mit einer tollen Leistung konnte sie sich hier einen tollen 6.Platz erspringen.

Wiebke Mansfeld, Turnerinnen, hatte Ausbildungsbedingt nicht viel trainieren können.

Mit Ihrer Erfahrung zeigte sie zwei gute Durchgänge. Leider rächte sich hier der niedrige Schwierigkeitsgrad. Sie verpasste nur knapp den Einzug in die Finalrunde.

Mit all diesen guten Ergebnissen konnte das Team in die Team-Finalrunde einziehen.
Dieser Finaleinzug war für alle der größte Erfolg an diesem Wochenende.

Mit einem guten 5.Platz verabschiedete sich das Team von den Deutschen Meisterschaften.

Besonders hervorzuheben ist hier der erste Doppelsalto in einem Wettkampf von Lisa Jürß.

Mara Dohse durfte am Sonntag im Deutschland-Cup an den Start gehen.

Hier lieferte sie im Vorfeld eine gute Leistung. Leider konnte Mara ihre Leistungen aus dem Training nicht im Wettkampf zeigen.

Das Trainerteam ist grundsätzlich mit den Ergebnissen und Leistungen zufrieden. Die Wettkampfhärte nun noch zu erarbeiten, wird der nächste Schwerpunkt im Training sein.

26.04.2022

Trampoliner starten gut in die Wettkampfsaison 2022

Am 26.02.2022 fand mit der Landesmeisterschaft im Doppel-Mini-Trampolin in Norderstedt der Start in die Wettkampfsaison 2022 statt.

7 Aktive gingen dort in unterschiedlichen Wettkampfklassen an den Start. Mit Laura und Elina konnten auch zwei neue Talente in der WK 3 Jugend C,B (2007 - 2011) ihre ersten Erfahrungen sammeln.
Beide konnten mit 37,50 Punkten einen hervorragenden 9. Platz erspringen. Dabei schrammten sie nur ganz knapp am Finale (die besten 8) vorbei.
Wir gratulieren zu einem tollen ersten Wettkampf!

Anton Kelterer startete in der WK 2 Jugend C,B (2007 - 2011). Leider konnte er an seine gute Leistung aus dem letzten Wettkampf nicht anknüpfen. Aber es reichte um ins Finale zu kommen. Hier lieferte er zwei super Durchgänge, die ihm am Ende den Vizemeister-Titel einbrachten.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Auftakt.

Mats Kelterer startete in der WK 4 Jugend (2006 und älter). Mit einem vielversprechenden ersten Durchgang ging es in den zweiten Durchgang. Leider landete er auf der blauen Abdeckung, was leider Null Punkte sind. Entsprechend war für ihn leider der Wettkampf vorbei. Der erste Durchgang sollte aber im Kopf bleiben und als Grundlage für den nächsten Wettkampf im Kopf bleiben.

In der WK 5 Jugend (2006 und älter) traten Wiebke Mansfeld, Lisa Jürß und Mara Dohse an. Sie hatten in ihrer Konkurrenz auch zwei Teilnehmerinnen der inoffiziellen Jugend-WM. Alle drei VfL-Trampolinerinnen konnten sich gut behaupten und belegten am Ende die Platz 4, 5 und 6.
Gratulation zu einem guten Auftakt-Wettkampf.

Die WK 6 ist der Mannschaftswettkampf. Dieser wird seit diesem Jahr in einem neuen 1 gegen 1 der 5 besten Mannschaften ausgetragen.
Dabei erhält der oder die Beste 5 Punkte für seine Mannschaft. Der zweite bekommt dann 4 usw. Wer am Ende mit seiner Mannschaft die meisten Durchgangspunkte geturnt hat darf sich am Ende Mannschaftsmeister nennen.
Spannend ist dies auch, weil alle Trainer vorher geheim entscheiden müssen, in welchen Durchgang sie welchen Aktiven einsetzen. Hier konnte unsere Mannschaft mit Lisa, Wiebke, Anton und Mats einen richtig guten zweiten Platz hinter dem klaren Favoriten Norderstedt erreichen!


Weiter ging es am 26. und 27.März mit der Deutschen Meisterschaft in Hamburg. Der Bericht folgt.

21.04.2022

Dreifachstart beim Blauen Band

Jonas Koch und Ann-Katrin Klemme nahmen beim traditionell am Oster-Wochenende durchgeführten Blauen Band der Spree gleich an drei Turnieren teil. Im Sport Centrum Siemensstadt konnten sie am Karfreitag in der Hauptgruppe B den 19-21. Platz von 29 Paaren erreichen. Am Samstag gelange unserem Paar in der Hauptgruppe II B dann direkt der Finaleinzug und 5. Platz von 12. Nach zwei aufregenden Turnieren erreichten die beiden bei der dritten Teillahme leider nur die Vorrunde in einer leistungsstarken HGr. B (29. von 32). 

Wir gratulieren herzlich zu den Platzierungen und zu dieser starken tänzerischen Ausdauer.

13.04.2022

3. Platz der Senioren II S-Klasse

Claudia Schmidt und Bastian Ebeling haben am 09.04.22 in Glinde beim Norddeutschen Seniorenwochenende getanzt.

Sie haben sich beim Turnier der Senioren II Sonderklasse Standard den dritten Platz ertanzt.

Herzlichen Glückwunsch!

05.04.2022

Aufstieg der Formation

Das A-Team des VfL Pinneberg konnte auch bei dem letzten Turnier der Landesliga-Nord seinen Platz, in Nienburg verteidigen und lag am Ende der Wertung auf dem ersten Rang!
Mit einem Erhalt der Leistung gewann das A-Team nicht nur dieses Turnier, sondern stieg somit in die Regionalliga Nord auf.

04.04.2022

Herzlich Willkommen! Добро пожаловать! Ласкаво просимо!

Herzlich Willkommen!

Der VfL Pinneberg öffnet sein Vereinsangebot für Geflohene

 

Ab sofort stehen ukrainischen Geflohenen (Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen) unsere Vereinsangebote kostenfrei zur Verfügung.

  • Wir unterstützen Sie/ Euch bei der Auswahl der bevorzugten Sportart.
  • Wir stellen den Kontakt zu den jeweiligen Ansprechpartnern in den einzelnen Sportarten her.
  • Wir begleiten die Kontaktaufnahme bei Bedarf auch durch sprachliche Unterstützung.
  • Falls das Equipment für die sportliche Aktivität fehlt, besteht die Möglichkeit im Rahmen unserer eingehenden Spenden, eine sportartspezifische  Ausrüstung (Schuhe, Trainingskleidung, Tasche, etc.) zur Verfügung zu stellen.

Kontaktaufnahme gerne unter:

04101-5560 221 oder info@vfl-pinneberg.de

 

Добро пожаловать!

Местная спортивная организация VfL Pinneberg предлагает свои услуги для беженцев из Украины.

 

Все украинские беженцы (дети, подростки и взрослые) могут воспользоваться бесплатно услугами нашего спортивного общества.

  • Мы поможем вам выбрать подходящий вид спорта.
  • Сконтактируем вас с координаторами выбранного вами вида спорта.
  • При установке контакта, в случае необходимости, поможем с переводом.
  • Также есть возможность получения спортивного инвентаря (спорт. -обувь, - костюм, -сумка и т.д.) из пожертвований.

Установка контакта:

04101-5560 221 или info@vfl-pinneberg.de

 

Ласкаво просимо!

Міське спортивне товариство VfL Pinneberg пропонує свої послуги для біженців з України.

 

Кожен біженець з України ( дорослі, підлітки та діти) має можливість безкоштовного користування послугами нашого спортивного товариства.

  • Допоможемо у виборі підходящого виду спорту.
  • Встановимо контакт з координаторами обраного вами виду спорту.
  • При встановлені контакту, при потребі, допоможемо в перекладі.
  • Також є можливість отримати спортивний інвентар ( спорт. - взуття, - одяг, - сумка і т.д.) з пожертвувань.

Встановлення контакту:

04101-5560 221 або info@vfl-pinneberg.de

Aktuelles zur Coronakrise | 04.04.2022

Landesverordnung ab 03.04.2022

Ab dem 03.04.2022 entfallen endgültig alle Regelungen für den Sportbetrieb. In der am 29.03.2022 verkündeten neuen Landesverordnung gibt es den §11 Sport nicht mehr!

Ein Hygienekonzept ist ebenfalls nicht mehr vorgeschrieben. Stattdessen spricht das Land Schleswig-Holstein Empfehlungen aus.

So heißt im § 2 der neuen Landesverordnung:

§ 2 Allgemeine Empfehlungen zur Hygiene

(1) Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Sinne von § 3 wird insbesondere in Innenräumen empfohlen, in denen Gedränge oder vermehrtes Personenaufkommen herrscht.
(2) Die jeweils aktuellen Empfehlungen und Hinweise der zuständigen öffentlichen Stellen zur Vermeidung der Übertragung des Coronavirus sollen beachtet werden.

Die neue Verordnung tritt am 03.04.2022 in Kraft und endet am 30.04.2022.

 

Für das VfL-Sportzentrum haben wir nach Rücksprache mit unseren Mitarbeiter:innen beschlossen, dass im Eingangsbereich weiterhin ein Mund-Nasenschutz getragen werden soll. Der sog. „Spuckschutz“ bleibt im Empfangsbereich ebenfalls bestehen und alle Mitglieder sind weiterhin aufgefordert, nach Nutzung der Geräte diese zu desinfizieren.

Aktuelles zur Coronakrise | 04.04.2022

Landesverordnung ab 03.04.2022

Ab dem 03.04.2022 entfallen endgültig alle Regelungen für den Sportbetrieb. In der am 29.03.2022 verkündeten neuen Landesverordnung gibt es den §11 Sport nicht mehr!

Ein Hygienekonzept ist ebenfalls nicht mehr vorgeschrieben. Stattdessen spricht das Land Schleswig-Holstein Empfehlungen aus.

So heißt im § 2 der neuen Landesverordnung:

§ 2 Allgemeine Empfehlungen zur Hygiene

(1) Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Sinne von § 3 wird insbesondere in Innenräumen empfohlen, in denen Gedränge oder vermehrtes Personenaufkommen herrscht.
(2) Die jeweils aktuellen Empfehlungen und Hinweise der zuständigen öffentlichen Stellen zur Vermeidung der Übertragung des Coronavirus sollen beachtet werden.

Die neue Verordnung tritt am 03.04.2022 in Kraft und endet am 30.04.2022.

 

Für das VfL-Sportzentrum haben wir nach Rücksprache mit unseren Mitarbeiter:innen beschlossen, dass im Eingangsbereich weiterhin ein Mund-Nasenschutz getragen werden soll. Der sog. „Spuckschutz“ bleibt im Empfangsbereich ebenfalls bestehen und alle Mitglieder sind weiterhin aufgefordert, nach Nutzung der Geräte diese zu desinfizieren.

28.03.2022

Alina & Nikita glänzen in Italien

The Star Championship in Bologna (IT) versprach wie der Name andeutete eine tänzerische Top-Besetzung. Unter anderem die amtierenden U21-Weltmeister Kombination und die Latein-Weltmeister garantierten ein hochkarätiges, anspruchsvolles Turnier. In diesem starken Teilnehmerfeld mit 88 Paaren aus aller Welt verpassten Alina & Nikita im Adult Open Standard nur knapp das Finale und erreichten einen grandiosen Platz 8. Auch im Lateinbereich konnten die beiden ihr Können beweisen und sicherten sich Platz 23 von 108 Startenden.

22.03.2022

Bronze in Mölln

Jonas Koch und Ann-Katrin Klemme tanzten am 19.03. beim TSC Astoria Mölln in der Hgr B Standard und belegten dabei den 3. Platz von 6 Paaren.