25.09.2019

Auch die "Großen" freuten sich über neue Gurte

Wir gratulieren Theresa und Matthias zum 7. Kyu, Britta und Thorsten zum 6. Kyu, Dieter zum 5. Kyu und Anja, Jeanette und Marc zum 4. Kyu.

16.09.2019

!!! ERGEBNISSE !!!
vom 17. Kinder- und Jugendturnier um die Seifert-Automobile-Pokale

Unter folgendem Link findet ihr die Ergebnisse vom 17. Kinder- und Jugendturnier um die Seifert-Automobile-Pokale:

https://tsa.de.cool/20190915_Kin-Jug/

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

16.09.2019

!!! ERGEBNISSE !!!
vom 19. Seniorenturnier um die Ehrenpreise

Unter folgendem Link findet ihr die Ergebnisse vom 19. Seniorenturnier um die Ehrenpreise:

https://tsa.de.cool/20190914_Senioren

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Jungs von links: Artheom Germann, Jannis Greif, Michael Dering und Leon Hencke gingen motiviert an den Start

Mädchen von links: Enya Greif, Rina Krasniqi und Sina Rickert waren auf das Wetter vorbereitet

26.08.2019

Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison mit einem 2. Platz bei den Landesmeisterschaften im Freiwasser in Hamburg

Zum Saisonauftakt starteten am vergangenen Samstag sieben Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Elbe aus Pinneberg bei den Norddeutschen Freiwasser Meisterschaften, die gleichzeitig die Landesmeisterschaften für Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern waren. Bei 20,2 °C Wassertemperatur in der Dove Elbe gingen alle sieben über die 2,5 km Distanz an den Start. Trotz der ungemütlichen Bedingungen konnten alle die Wettkampfstrecke erfolgreich beenden und mit ihrer Leistung zufrieden sein. Dabei erreichte Jannis Greif in der Landeswertung den zweiten Platz. Der nächste Freiwasser Wettkampf steht erst im Sommer nächsten Jahres bei den Norddeutschen Meisterschaften in Mölln an.  

Foto v.l.n.r. Uwe Hönke (GF VfL Pinneberg), Jürgen Freybe (Halstenbeker TS), Jan Sievers (Abteilungsleiter Volleyball Halstenbeker TS), Heike Fenske (GF Halstenbeker TS), Ulf Becker (VfL Pinneberg), Sebastian Rieck (Abteilungsleiter Volleyball VfL Pinneberg)

21.08.2019

Gemeinsamer Aufschlag!

Die Volleyballer des VfL Pinneberg und der Halstenbeker Turnerschaft machen ab sofort gemeinsame Sache. Am Montag Abend haben die Vorstände beider Vereine den Vertrag zur Gründung einer Spielgemeinschaft unterschrieben.
Unter dem Namen Volleyball-Gemeinschaft Halstenbek-Pinneberg kämpfen ab sofort vier Damen- und sechs Herrenteams im Ligabetrieb um Punkte, dazu noch vier Mixedmannschaften, ein Integrationsteam und zahlreiche Jugendmannschaften.

Jan Sievers, Abteilungsleiter Halstenbek: „Ich freue mich, dass unsere ambitionierten Pläne schon zu dieser Saison Realität werden. Mit unserer erfolgreichen Jugendarbeit und der Leistungssport-Orientierung des VfL hoffen wir darauf, eine starke gemeinsame Zukunft aufzubauen.“
Sebastian Rieck, Abteilungsleiter Pinneberg: „Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich in diesen Prozess so konstruktiv eingebracht haben. Das sind zum Einen unsere engagierten Mitglieder, die den Plänen mit großer Offenheit gegenüber getreten sind. Zum Anderen aber auch unsere Geschäftsführer Heike Fenske und Uwe Hönke, die uns in der Idee bestärkt und mit ihrem Know-How aus den guten Erfahrungen mit den Holstein Hoppers unterstützt haben.“

Am Mittwoch findet die Gründungsversammlung der Mitglieder statt, in der der erste neue Aktivenvorstand gewählt und über das Logo der neuen VG entschieden werden soll.

Gründungsversammlung

20.06.2019

SG Elbe erhält Titel als „Nachwuchsstandort 2019“

Ein weiteres Mal verleiht der Landesschwimmverband Schleswig Holstein (SHSV) der SG Elbe den Titel „Nachwuchsstandort 2019“. Damit zeichnet der SHSH Vereine aus, dessen Schwimmerinnen und Schwimmer gute Leistungen und Erfolge in der Saison erbracht haben.

Dieses Jahr ist die Mannschaft besonders stolz auf diese Verleihung, da Schwimmer und Trainer, Eltern und Vorstandsmitglieder unter schwierigsten Bedingungen - aufgrund der viermonatigen Schließzeit der Pinneberger Schwimmhalle - den Trainingsbetrieb aufrechterhalten und ermöglicht haben. Trotz der langen Fahrtwege in die umliegenden Bäder in Itzehoe und Neumünster und zum Teil geringerem Angebot an Trainingszeiten konnten unsere Schwimmer ihre besten Leistungen abrufen und sich für diverse Meisterschaften qualifizieren.

Insgesamt acht Schwimmer aus Pinneberg qualifizierten sich für die Landesmeisterschaften im März. Jannis Greif sicherte sich über 400m Freistil den 3. Platz.

Für die Norddeutschen Meisterschaften, die Ende Mai stattfanden, qualifizierten sich Jannis Greif, Sina Rickert, Viola Smajli und Elias Sielfeld. Für sie alle war dies eine Prämiere.

Viola Smajli, Elias Sielfeld, Noah Sielfeld und Kenneth Hansen haben die Norm für den SHSV Landeskader geknackt.

Elias qualifizierte sich zudem für die Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf. Vergangenes Wochenende durfte er an den Start gehen und die ersten Erfahrungen auf höchster, nationaler Ebene sammeln.

Bevor die Mannschaft in ihre wohlverdienten Sommerferien gehen darf, stehen noch drei Meisterschaften bevor. Unsere jüngsten Schwimmer Noah Sielfeld und Linus Masurat dürfen am Samstag beim NOP Finale an den Start gehen. Am Sonntag sind die „Älteren“ an der Reihe. Bei den Landesmeisterschaften in „Sprint und Staffel“ können zehn Schwimmer auf den kurzen 50 Meter Distanzen um persönliche Bestzeiten und Medaillen kämpfen. Eine Woche später geht es zu den Deutschen Freiwassermeisterschaften nach Burghausen, wo Jannis Greif (5km), Sina Rickert (2,5km) und Fjolla Krasniqi (2,5km) an den Start gehen.

Einen großen Beitrag zu den Erfolgen der Mannschaft leistet der Trainer Naim Krasniqi, der täglich mit den Schwimmern in der Halle steht, sie auf Wettkämpfe vorbereitet und dabei zu persönlichen Erfolgen verhilft.

Wir gratulieren allen Schwimmerinnen und Schwimmern zu diesen Erfolgen und drücken die Daumen für die letzten anstehenden Wettkämpfe dieser Saison!

 

Weiter zu den Leistungsschwimmern