Trainingslager in Schleswig Reviewed by Momizat on . Die Nachwuchs- und Talentfördergruppe der Schwimmabteilung des VfL Pinneberg war mit ihren Trainern und einer Betreuerin in der Zeit von Sonntag, 22.10.2017 bis Die Nachwuchs- und Talentfördergruppe der Schwimmabteilung des VfL Pinneberg war mit ihren Trainern und einer Betreuerin in der Zeit von Sonntag, 22.10.2017 bis Rating: 0
Du bist hier: Home » Aus den Abteilungen » Trainingslager in Schleswig

Trainingslager in Schleswig

Die Nachwuchs- und Talentfördergruppe der Schwimmabteilung des VfL Pinneberg war mit ihren Trainern und einer Betreuerin in der Zeit von Sonntag, 22.10.2017 bis Samstag, 28.10.2017 im Trainingslager in Schleswig.

oben v.l. Leon Hencke, Anna Hermann, Viola Smajli, Enya Greif, Naim Krasniqi, Piet Albrecht, Rina Krasniqi, Jannis Greif, Matthias Wendt unten v.l. Lara Hermann; Janne Kionka; Sina Rickert; Elias Sielfeld; Artheom Germann – Fotografin und Betreuerin Maren Weber

Unsere Trainingsgruppen setzten sich aus 8 Mädchen und 5 Jungen im Alter von 9 – 14 Jahren zusammen.

Ziele des Trainingslagers waren die Entwicklung von Grundlagenausdauer, Technik und Wettkampfgeschwindigkeit. Dazu ging es für 10 Trainingseinheiten in das nur 10 Minuten von der Jugendherberge entfernte Schwimmbad. Trainiert wurde morgens von 10:00 – 12:00 Uhr auf zwei Bahnen und nachmittags von 16:00 – 18:00 Uhr bzw. 18:00 – 20:00 Uhr auf einer Bahn.

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz: Am Mittwoch ging es zum Bowlen und Pizza essen.

In der Jugendherberge konnten wir unsere verbrauchte Energie dreimal täglich wieder auffüllen und gemeinsam mit Spielen und DFB-Pokalspielen den Tag ausklingen lassen.

3 Dinge werden uns besonders in Erinnerung bleiben: Elias und Piet haben den Kühlschrank leer gegessen, bei „Spitz pass auf“ spielten ALLE mit und auch die Betreuer „durften“ baden.

Am Freitag konnten wir noch Artheom`s 12. Geburtstag feiern.

Das Trainingslager war eine anstrengende, aber tolle Woche!!!

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 130

Impressum © 2017 VfL Pinneberg e.V.

Scrolle zum Anfang