SG Elbe sichert sich neun Titel bei den Norddeutschen Meisterschaften der Masters in Braunschweig Reviewed by Momizat on . Am 14. und 15. März 2015 wurden die alljährlichen Norddeutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen ausgetragen. Knapp 500 Teilnehmer aus acht Bundesländer Am 14. und 15. März 2015 wurden die alljährlichen Norddeutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen ausgetragen. Knapp 500 Teilnehmer aus acht Bundesländer Rating: 0
Du bist hier: Home » Aus den Abteilungen » Schwimmen » SG Elbe sichert sich neun Titel bei den Norddeutschen Meisterschaften der Masters in Braunschweig

SG Elbe sichert sich neun Titel bei den Norddeutschen Meisterschaften der Masters in Braunschweig

Am 14. und 15. März 2015 wurden die alljährlichen Norddeutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen ausgetragen. Knapp 500 Teilnehmer aus acht Bundesländern hatten sich zu den Titelkämpfen in Braunschweig eingefunden. Für die SG Elbe standen die Vorbereitungen zu den Meisterschaften unter keinem guten Stern: Krankheitsbedingt mussten gleich drei Schwimmer/innen ihre Teilnahme zurückziehen. Dennoch reiste das Team in guter Besetzung und motiviert zu den Wettkämpfen an. Bereits eine Stunde nach Veranstaltungsbeginn sicherte sich die 4x50m Lagen mixed Staffel in der Besetzung Matthias Wendt (AK40), Lara Duchstein (AK25), Julia Lampe (AK25) und Florian Ranner (AK20) mit dem dritten Platz die erste Medaille. Über die Einzelstrecken kamen im Verlauf des Wochenendes noch zwei weitere Bronzemedaillen dazu: Matthias Wendt belegte Platz 3 über 50m Schmetterling und Julia Lampe konnte sich über 200m Lagen einen Platz auf dem Siegerpodest sichern. Den ersten Titel des Wochenendes erschwamm ebenfalls Matthias Wendt über 50m Rücken, über dieselbe Strecke gewann auch Tanja Hachmann-Thießen in der AK30. Für beide sollten es nicht die letzten Medaillen sein: Matthias Wendt siegte auch über 100m Rücken, 200m Lagen und 100m Schmetterling; Tanja Hachmann-Thießen nahm zwei weitere Goldmedaillen über 100m Rücken und 50m Freistil mit nach Hause und stellte außerdem über alle drei absolvierten Strecken einen neuen Landesrekord in der AK30 auf. Florian Ranner konnte sich auf seinen ersten Norddeutschen Meisterschaften über 100m Schmetterling durchsetzen und sicherte sich die Silbermedaille in der AK20. Zu guter Letzt konnte das Team zwei weitere Titel in den Staffelwettkämpfen der Frauen mit nach Hause nehmen: sowohl die 4x50m Lagenstaffel als auch die 4x50m Freistilstaffel in der Besetzung Tanja Hachmann-Thießen, Lara Duchstein, Julia Lampe und Bettina Breckwoldt siegte souverän in der AK100+ und stellte zudem zwei weitere Landesrekorde auf. Somit konnte sich das Mastersteam der SG Elbe insgesamt 9 Titel und 4 weitere Medaillen sichern und sieht nun mit neuen Zielen dem Saisonhöhepunkt bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Regensburg Anfang Juni sieht nun mit neuen Zielen dem Saisonhöhepunkt bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Regensburg Anfang Juni entgegen.                                Artikel von: Lara Duchstein

IMG_2855_2

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 1

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Impressum © 2017 VfL Pinneberg e.V.

Scrolle zum Anfang