Pinneberger Judoka holt Gold auf Hamburger Meisterschaft! Reviewed by Momizat on . [caption id="attachment_6390" align="alignright" width="205"] Deniel Lischinsky, 1. Platz[/caption] Am vergangenen Sonntag fand beim Ausrichter TH Eilbek die Ha [caption id="attachment_6390" align="alignright" width="205"] Deniel Lischinsky, 1. Platz[/caption] Am vergangenen Sonntag fand beim Ausrichter TH Eilbek die Ha Rating: 0
Du bist hier: Home » Aus den Abteilungen » Pinneberger Judoka holt Gold auf Hamburger Meisterschaft!

Pinneberger Judoka holt Gold auf Hamburger Meisterschaft!

Deniel Lischinsky, 1. Platz

Deniel Lischinsky, 1. Platz

Am vergangenen Sonntag fand beim Ausrichter TH Eilbek die Hamburger Meisterschaft der U12 statt. Mit mehr als 200 Teilnehmern war die Meisterschaft sehr gut besucht. Vom VfL-Pinneberg nahmen Deniel Lischinsky (U12, -32 kg) und Raphael Schirmer (U12, -28 kg) teil. Trotz des sehr hohen Niveaus hat der VfL nach einigen Jahren endlich wieder einen Hamburger Meister unter seinen Schützlingen. Dafür sorgte Deniel Lischinsky, der sich trotz der starken Konkurrenz gegen 14 Mitstreiter durchsetzen konnte und die Goldmedaille erkämpfte. In seinem ersten Kampf erzielte er gegen seinen Gegner vom TuRa Harksheide zunächst nach einer Kontertechnik eine kleine Wertung. Im weiteren Verlauf des Kampfes gelang es ihm, seinen Kontrahenten mit einer großen Technik in den Boden zu bringen und dort den Kampf mithilfe eines Haltegriffs für sich zu entscheiden. Auch seinen zweiten Kampf gewann Deniel im Boden durch Festhalten. Seinen Finalkampf bestritt er gegen einen höhergraduierten Kämpfer vom TH Eilbek. Auch dieses Duell gewann er souverän nach nur kurzer Kampfzeit. Es gelang Deniel zunächst den Wurfansatz des Eilbeker Kämpfers gegenzudrehen, um ihn dann erneut mit einer Haltetechnik zu fixieren. Trotz heftiger Gegenwehr gelang es ihm diesen lange genug zu halten. Damit konnte Deniel auch das Finale für sich entscheiden. Mit seiner tollen Leistung darf Deniel sich somit über Gold und den Titel „Hamburger Meister“ freuen. Raphael konnte sich in seiner Gewichtsklasse leider nicht durchsetzen, zeigte aber, dass auch er ein schwer zu schlagender Gegner ist. Damit haben die Judoka des VfL-Pinneberg bewiesen, dass sie im Hamburger Wettkampfsport absolut mithalten können.

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 5

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Impressum © 2017 VfL Pinneberg e.V.

Scrolle zum Anfang