Du bist hier: Home » Karate » Karate ab 10 Jahren

Karate ab 10 Jahren

karate_halle„Die haben ja gar keine Matten????“

Nein, wir beim Karate tragen zwar ähnlich weiße Anzüge wie die Judokas, aber auf Matten trainieren wir selten: Wir halten einen möglichen Gegner lieber auf Abstand zu uns.

Dazu müssen wir zunächst die einzelnen Karate-Techniken lernen, das nennt man im Karate Kihon (=Grundschule). Von draußen betrachtet, könnte man meinen, wir schlagen (und treten) Löcher in die Luft  😉

Wir trainieren auch Kata (Kampf gegen unsichtbare Gegner), Kumite (Kampftraining), und immer mal wieder Selbstverteidigungstechniken, bzw. wie die Karate-Techniken in der Selbstverteidigung eingesetzt werden.

Zusätzlich zu den einzelnen Technikübungen ist das Training von vielen Lockerungsübungen durchzogen – und, na klar, gespielt wird auch mal.

Zum Karate gehört natürlich auch die Etikette, der respektvolle Umgang miteinander und die Regel, dass allein der Trainer das Kommando hat.

Das Training beim VfL ist geteilt in Anfänger und Farbgurte, die Anfänger haben einen eigenen Trainer, der von der Pike auf Karate lehrt. Zur Prüfungs- oder Wettkampfvorbereitung werden die Gruppen noch weiter unterteilt, um individueller trainieren zu können.

Hört sich das jetzt kompliziert an?? Macht aber Spaß!!!!!

Karate macht nicht nur Spaß, es hat sogar Nutzen: Durch das Karate-Training wird die allgemeine sportliche Leistungsfähigkeit in den Bereichen Koordination, Kraft, Flexibilität, Schnelligkeit und Ausdauer umfassend gesteigert – jedenfalls bei den Kids, die sich anstrengen .

Die Trainer bilden sich nicht nur technisch auf Lehrgängen fort, sie besuchen auch Fortbildungslehrgänge um didaktisch und hinsichtlich gesundheitsförderlicher Übungen „up to date“ zu sein. Schließlich ist Karate ein von der WHO (Weltgesundheitsorganisation, World Health Organisation) anerkannter Gesundheitssport.

Den Kids wird allerdings schon von der ersten Stunde an mit auf den Weg gegeben: Karate ist ein Kampfsport. Im Dojo (=Trainingsraum) wird er nach den Regeln des Karate-Do und der Etikette ausgeübt. Außerhalb des Dojo darf das Erlernte nur dem Verteidigungszweck dienen, nicht der Prahlerei oder gar des Angriffes. Wer sich nicht daran hält, hat mit ernsthaften Konsequenzen bis hin zum Ausschluss zu rechnen – denn wir sind ein Sportverein und bilden keine Straßenkämpfer aus.

Talente werden erkannt und gefördert. Wollt ihr mal vorbeikommen und mitmachen? Na dann los!
Wir trainieren freitags von 17.00 bis 18.30 Uhr in der alten Johannes-Brahms-Halle.

Noch Fragen?

Katrin Främbs beantwortet diese gern unter: 04101 40 39 675
Bringt einfach Sportsachen mit (wir trainieren barfuß). PS. Wir freuen uns auf euch!

Unsere Trainingszeiten findest du über die Angebotssuche

Impressum © 2017 VfL Pinneberg e.V.

Scrolle zum Anfang