Himmelfahrtstour in bunter Runde Reviewed by Momizat on . Steht Himmelfahrt vor der Tür, wird unser Festausschuss jedes Jahr aufs Neue kreativ, um eine tolle Fahrt für alle Judoka und deren Fans zu organisieren. Trotz Steht Himmelfahrt vor der Tür, wird unser Festausschuss jedes Jahr aufs Neue kreativ, um eine tolle Fahrt für alle Judoka und deren Fans zu organisieren. Trotz Rating: 0
Du bist hier: Home » Aus den Abteilungen » Himmelfahrtstour in bunter Runde

Himmelfahrtstour in bunter Runde

Himmelfahrt 2016Steht Himmelfahrt vor der Tür, wird unser Festausschuss jedes Jahr aufs Neue kreativ, um eine tolle Fahrt für alle Judoka und deren Fans zu organisieren. Trotz zahlreicher Ideen setzte sich der Klassiker – eine gemeinsame Fahrradtour mit einer anschließenden gemütlichen Grillrunde – durch. Den Tag stellten wir unter das Motto „Bunt – verkleiden ist Pflicht“. Als Bonbon sollte die bunteste Verkleidung mit einem kleinen Preis gekürt werden.
Nachdem das Wetter uns nach dem Schneefall in der vorigen Woche einiges Kopfzerbrechen bereitete, meinte es Petrus schließlich doch gut mit uns. So fanden sich am Himmelfahrtsmorgen lauter bunte Kreaturen mit ihren Fahrrädern am Treffpunkt ein und warteten auf den Startschuss. Die Fahrradtour führte durch den kühlen Klövensteen nach Wedel an die Elbe zum neu umgebauten Hafen. Dort machten wir unsere erste Pause wo alle etwas verschnaufen und sich mit einem kleinen Picknick zwischendurch etwas stärken konnten.
Nicht nur wir sind auf die Idee gekommen, das schöne Wetter zu genießen; so kamen uns viele Spaziergänger und Fahrradfahrer entgegen, die begeistert unsere Kostüme betrachteten. Von Wedel aus ging es auf dem Elbdeich weiter Richtung Heist. Da bei einer Fahrradtour bei sommerlichen Temperaturen um die 25 Grad ein Eis natürlich nicht fehlen durfte, gab es einen kleinen Zwischenstopp im Kachelöfchen. Ein kleines Eiscafé, das uns Judoka schon auf mehreren Ausflügen zu einer leckeren Abkühlung verholfen hat. Von diesem Zeitpunkt an lag nur noch etwas mehr als eine Stunde Fahrradfahren vor uns. Alle freuten sich auf kühle Getränke, das Grillen und die vielen Salate, die zum Buffet beigesteuert wurden. Um ca. 16 Uhr erreichten wir dann unser Ziel und bei Speis und Trank ließen wir dann in gemütlicher Runde den Tag ausklingen.
Zuvor wurde noch der Preis für die beste Kostümierung an Hanspeter vergeben, der mit seinem karierten Hemd, der gestreiften Krawatte, einer bunten Hose und seiner pinken Haarpracht alle toppte. Es war ein gelungener Tag und alle freuen sich schon auf unsere traditionelle Tour im nächsten Jahr. Mal sehen, auf was für verrückte Ideen unser Himmelfahrts-Kommando dann wohl so kommt.

Sylvia Beyer

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 5

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Impressum © 2017 VfL Pinneberg e.V.

Scrolle zum Anfang